• DUFTENDER DONNERSTAG #16 - REVIEW: YANKEE CANDLE ADVENTSKALENDER •

Donnerstag, Januar 11, 2018

xxx

Hallo Kerzenfreunde. Ich hatte im Dezember zum ersten mal einen duftenden Adventskalender von meinem Freund geschenkt bekommen. Den habe ich mir natürlich die ganze Zeit gewünscht gehabt und demnach hatte ich mich einfach riesig gefreut als ich diesen, trotz dem ganzen Umzugsstress den wir hatten, bekommen habe. Ich wollte endlich mal einen Adventskalender von Yankee Candle haben und wie mir dieser gefallen hat, dass erzähle ich euch jetzt. 

unbenannt-1

Optisch finde ich den Kalender ja schon mal erste Sahne! Wunderschön, ein absoluter Hingucker und passt super zur Weihnachtszeit. 

unbenannt-2

In dem Kalender selbst befinden sich 24 duftende Teelichter mit insgesamt 6 verschiedenen Düften. Was denn nur 6 verschiedene Düfte? Fragt sich jetzt der eine oder andere von euch bestimmt.. Ja, es sind nur 6 verschiedene Düfte, denn jeder dieser 6 Düfte ist 4x im Adventskalender enthalten. Die Düfte waren Sparkling Cinnamon, The Perfect Tree, Spiced White Cocoa, Winter Glow, Snowflake Cookie und Macaron Treats. Ein schöner Mix aus leckeren und frischen Düften! Am Anfang hat mich das überhaupt nicht gestört gehabt, dass es nur 6 verschiedene Düfte waren, denn ich kannte fast alle Düfte bereits und habe alle gerne gemocht, aber nachdem ich dann alle Düfte schon 1x als Teelicht im Kalender hatte, hatte es mich dann ehrlich gesagt doch schnell gelangweilt und auch enttäuscht das Türchen zu öffnen und ein Teelicht zu sehen, welches ich bereits hatte.. 

unbenannt-3

Außerdem hat es unfassbar lange gedauert bis ich überhaupt mal alle 6 Düfte zusammen hatte. Sparkling Cinnamon hatte ich z.B. am 11. Dezember zum ersten mal im Kalender, währenddessen hatte ich von Winter Glow und Snowflake Cookie schon 2 oder 3 Stück gehabt.. Da fand ich die Aufteilung halt etwas schade, denn teilweise hatte ich mehrere Tage hintereinander denselben Duft und das macht dann natürlich nicht wirklich Spaß. Das es nur 6 verschiedene Düfte gab ist jetzt im Nachhinein für mich leider ein sehr großer Nachteil. Ich meine, es ist ja nicht so, dass es von Yankee Candle nicht genug weihnachtliche Düfte geben würde. Das man nicht 24 verschiedene Düfte haben kann, das kann ich verstehen, denn so viele gibt es vermutlich wirklich nicht, aber man könnte ja wenigstens 12 verschiedene Düfte anbieten, so dass jeder Duft dann eben doppelt vorhanden ist und nicht vierfach.. 

unbenannt-5

Die Teelichter an sich brennen ca. 4 - 6 Stunden. Ich muss aber auch hier gestehen, dass ich die Duftwiedergabe der Teelichter sehr sehr schwach empfunden habe. Also für das Badezimmer (unseres ist jetzt nicht super groß, aber auch nicht sehr klein) waren die Teelichter perfekt. Da hat der ganze Raum nach geschnuppert, aber bei anderen Räumen habe ich so gut wie gar nichts von dem Duft wahr genommen, wenn ich das Teelicht angezündet hatte.. 

unbenannt-4

Ich fand auch, dass die Düfte an sich sehr unterschiedlich intensiv gerochen haben, aber das ist bei Yankee Candle ja (leider) oft der Fall. The Perfect Tree und Macaron Treats z.B. hat im ganzen Badezimmer geschnuppert, wohin gegen Snowflake Cookie und Winter Glow meines Empfindens nach eher schwache Düfte waren.. Am 24.12. war dann noch ein Teelichthalter von Yankee Candle enthalten, worüber ich mich sehr gefreut habe, denn der sieht wirklich schön aus!

Alles in Allem muss ich sagen, dass dieser Adventskalender von Yankee Candle sehr schön war, aber ich war doch etwas enttäuscht, einfach weil es nur 6 verschiedene Düfte waren und die Teelichter an sich nicht wirklich intensiv riechen. Echt schade.. Naja, vielleicht gibt es nächstes Jahr einen mit Votivkerzen, dann probiere ich den mal aus. 

Habt ihr auch dieses Jahr, oder in den vorigen Jahren, einen Adventskalender von Yankee Candle gehabt? Wenn Ja, dann erzählt mir doch mal gerne wie euch euer Kalender gefallen hat!


 testtest 

FOLLOW ME
ytlovelybooksinstaemail 

( Die Links in meinen Beiträgen können Affiliate-Links sein. Dies bedeutet, dass wenn du auf diesen Link klickst und Produkte, welche ich hier auf meinem Blog empfehle ebenfalls kaufst, dann bekomme ich eine kleine Provision. Dabei fallen für dich aber keinerlei zusätzliche Kosten an. Das ist einfach ein kleines Bonus für mich :)

You Might Also Like

2 KOMMENTARE

  1. Hallöchen Alina!

    Vor zwei Jahren hatte ich bzw. meine Arbeitskollegin, die sich zu dieser Zeit ein Büro mit mir geteilt hat, den Kalender ebenfalls. Ich fand es damals schon schade, dass es nur vier verschiedene Düfte gab. Bei ihr war seinerzeit noch Festive Cocktail drin und Christmas Cookie, ansonsten waren sich die Düfte relativ ähnlich Snowflake Cookie war bei ihr ebenfalls drin und auch irgendwas zimtiges, ich kann mich nicht mehr richtig erinnern.

    Auf der einen Seite war es praktisch, da wir das Teelicht immer jeden Tag im Büro brennen hatten. Auf 6 Stunden etwa sind wir auch immer gekommen mit der Brenndauer. Allerdings war es halt echt langweilig, dass es immer dieselben Düfte waren. Aber ein bisschen froh drum bin ich schon, durch den Kalender erst bin ich auf Snowflake Cookie und Christmas Cookie gestoßen, zwei meiner absoluten Lieblingsdüfte :-)

    Liebste Grüße
    Ivy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Ivy, eine Schande das ich deinen Kommentar jetzt erst gesehen habe! 😱 Sorry 💖

      In Festive Cocktail habe ich mich letztes Weihnachten auch total verliebt 😍 So ein toller Duft 💖

      Ich war um Endeffekt leider auch einfach enttäuscht von dem Kalender.. aber wie du schon sagst, da war es bei dir ja doch ganz gut, dass ihr den Kalender ausprobiert habt, sonst hättest du niemals neue Lieblingsdüfte entdeckt 😌✨

      Mal sehen, vielleicht kommt nächstes Weihnachten ja Mal ein ganz anderer , besonderer Adventskalender raus! Ich bin gespannt 😊

      Löschen

Vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit genommen hast meinen Beitrag zu lesen :)

Subscribe